Ich möchte eine tiefenreine Haut

Rosacea Behandlung

Die Rosaceabehandlung ist eine Behandlungsmethode um gezielt das Auftreten erweiterter Gefäße zu verhindern und bestehenden Entzündungsherden entgegen zu wirken.

Aufgrund der häufig beszehenden Papel- und Pustelbildung bei vielen Rosacea-Betroffenen wird die Haut zunächst ausgereinigt. Dies erfordert viel Erfahrung, um hierdurch nicht neue Rötungsschübe zu provozieren und sollte daher nicht von Patienten selbst durchgeführt werden. Antibakterielle und entzündungshemmende Kosmetika werden mithilfe einer Lymphdrainage anschließend in die Haut eingearbeitet und verhelfen so zur Beruhigung der Haut und Milderung der Rötungen. Sehr wichtig ist dabei, die empfindliche Haut zu schonen und hochwertige kosmetische Produkte ohne Konservierungsstoffe zu verwenden. Auch hier muss abgewogen werden, wie intensiv diese Lymphdrainage durchgeführt werden kann, um die Haut empfindlicher Patienten nicht unnötig zu reizen. Insbesondere bei Patienten mit leichten bis mittelschweren Rötungen und Schwellungen (Ödemen), hat die Massage einen beruhigenden Effekt und kann dazu beitragen, das Hautbild längerfristig zu verbessern und das seelische Wohlbefinden zu fördern.

Je nach Schweregrad der Rosacea arbeiten wir unterstützend mit ärztlich verordneten systemischen oder topischen Therapien.

Akne Behandlung

Wenn die Talgdrüsen der Haut verstopfen und sich entzünden, dann entsteht Akne. Es gibt nicht den einen genauen Faktor, den man für die Ursache der Akne verantwortlich machen kann. Es sind immer mehrere Faktoren, die dazu führen, dass Akne entsteht. Dazu zählen unter anderem Ernährung, hormonelle Umstellung und Stress. Am häufigsten zeigt sich Akne im Gesicht, am oberen Rücken und am Dekolleté beziehungsweise der Brust. Akne ist nicht nur ein Problem vieler Jugendlicher, sondern macht auch vor der älteren Generation nicht halt. Dabei sind sowohl Männer als auch Frauen von Akne vulgaris betroffen. Um dieses, für die Betroffenen sehr schwerwiegende, Problem in den Griff zu bekommen, ist neben der Behandlung mit Cremes oder Tabletten eine umfassende medizinisch-kosmetische Akne Behandlung sinnvoll.

Die sogenannte “Aknetoilette” ist eine kosmetische Begleittherapie, welche zur deutlichen Besserung der Haut führt und Narbenbildung vermeidet. Die Aknetoilette bezeichnet das fachmännische Entfernen von Mitessern (Komedonen) und Akne-Pusteln in den betroffenen Arealen. Mithilfe von Dampfbädern und verhornungslösenden Mitteln werden die leicht entzündeten Pickel oder Mitesser aufgeweicht und unter speziellen Techniken ausgedrückt. Hierfür müssen die Komedonen mit einer kleinkalibrigen Kanüle oder einer feinen Lanzette angeritzt und vorsichtig von unten ausgedrückt werden. Keinesfalls sollte dies vom Patienten selbst durchgeführt werden. Werden Pickel und Mitesser unsachgemäß ausgedrückt, entstehen häufig Quetschungen, die zu Entzündungen und im schlimmsten Fall zu bleibenden Narben führen können.

Der Behandlungserfolg bei Akne wird sich nicht über Tag einstellen, so sehr sich das die Betroffenen auch wünschen. Selbst mit der besten Gesichtsbehandlung und wirksamen, vom Arzt verordneten Therapien, ist es nicht möglich, Akne innerhalb sehr kurzer Zeit zu heilen. Meist dauert die Behandlung einige Wochen, oft sogar Monate, bevor sich das Hautbild zufriedenstellend bessert. Wichtig ist hier vor allem eines: Geduld und die regelmäßige Durchführung der empfohlenen Therapie.

Chemisches Peeling

Chemische Peelings werden mit Glycolsäuren durchgeführt, die aus dem Saft des Zuckerrohrs gewonnen werden. Das Geheimnis der antiseptisch wirkenden Fruchtsäure liegt darin begründet, dass sie mehrstufig wirkt. Die obersten abgestorbenen Hautschüppchen werden entfernt, dadurch wird die Dicke der Hornschicht reduziert. Gleichzeitig kann die Hauterneuerung und Collagenbildung angeregt und auch eine gleichmäßigere Melaninverteilung erreicht werden. Darüber hinaus wird der Säureschutzmantel der Haut stabilisert. Die Haut erscheint ebenmäßiger und sieht rosiger und gesünder aus. Peelings können sowohl in der Kosmetik als auch im medizinischen Bereich effektiv zur Verbesserung des Hautzustandes und für eine ebenmäßigere, verjüngte Haut eingesetzt werden. Die Peelingbehandlungen eignen sich unter Anderem zur Therapie von

-Akne und unreiner Haut

-oberflächlichen Narben

-Rosacea

-Hyperpigmentierungen

-Verhornungsstörungen

-reifer, zu Falten neigender Haut

Das Peeling wird über mehrere Wochen durchgeführt und sukzessive dem sich langsam regenerierenden Hautbild angepasst. Um möglichst gleichmäßige und gute Ergebnisse zu erzielen, sollte die Haut vor einem Peeling in einer zweiwöchigen Vorbereitungsphase mit fruchtsäurehaltigen Reinigungs- und Pflegeprodukten an die niedrigen pH-Werte des Peelings gewöhnt werden. Aufgrund der individuell auf Ihren Hauttyp, -zustand und gewünschtem Ergebnis abgestimmten Fruchtsäurebehandlung beraten wir Sie in unserem Kosmetik Institut Hautsacheschön Dr. Huber gerne eingehend vor Ihrer Behandlung.

Hautreinigung Kosmetik Hautsacheschön